Ziele:

Gut sozialisierte Familienhunde zu erziehen ist eine Bereicherung für unser Leben und für unseren Alltag.
Hund und Halter sind ein untrennbares Team. Ein Hund lernt immer nur so viel, wie ein Halter ihm beibringt.

Zu einer erfolgreichen und bindungsstarken Beziehung gehört immer eine Menge Energie,
Einfühlungsvermögen und Konsequenz.

Mir ist es wichtig, dass der Hund nicht nur als Befehlsempfänger "funktioniert", sondern dass er einfach
mal Hund sein darf (schnuppern, buddeln, toben etc.) - wenn es die Situation erlaubt.

Meine Hündin hat auch ihre kleinen Macken, die ich ihr von Herzen gönne. Wer möchte schon eine perfekt
funktionierende Maschine an seiner Seite? Nicht zuletzt wegen ihrer Persönlichkeit und dieser kleinen Marotten
lieben wir sie doch.

Jeder muss für sich entscheiden, mit welchen kleinen Schwächen oder
besonderen Charakterzügen des Hundes er leben und umgehen kann.

Ein solider Grundgehorsam ist natürlich unumgänglich.

Die Freiheiten, die dem Hund zugestanden werden können, richten sich nach dem Grad des Gehorsams.

Gerne bereite ich Euch auf den Sachkundenachweis (Hundeführerschein) vor
und nehme diesen auch ab.