Teilnahmebedingungen Dog Partner, Aerzen (Auszug)

Der Teilnehmer versichert, dass sein Hund geimpft, behördlich angemeldet und ausreichend
versichert ist. Auf Verlangen hat der Teilnehmer die erforderlichen Unterlagen zu zeigen.

Darüber hinaus versichert der Teilnehmer, dass sein Hund keine ansteckenden Erkrankungen hat.

Einzelnen Hunden kann nach Ermessen des Hundetrainers die Teilnahme am Gruppentraining
untersagt werden Dazu gehören insb. läufige Hündinnen sowie aggressive Hunde.

Der Hundetrainer behält sich das Recht vor, anstehende Trainingsstunden aus wichtigen Gründen
(z.B. Krankheit) zu verschieben oder offene Stunden ausfallen zu lassen.

Der Hundetrainer behält sich das Recht vor, eine Einheit wegen zu geringer Teilnehmerzahl
kurzfristig abzusagen, diese Einheit wird dann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Der Hundehalter ist verpflichtet, die Hinterlassenschaften seines Hundes zu entsorgen.

Ich weise darauf hin, dass die gelehrten Ausbildungsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung
auch außerhalb der Unterrichtsstunden Erfolg haben.



Bitte die folgende Erklärung ausgefüllt mitbringen :

Teilnahmebedingungen Dog Partner